Donnerstag, 26. Mai - Fronleichnam

Wie jedes Jahr nahm der Schützenverein Merklingen wieder an einer der Radtouren des Radfahrvereins Wanderer Merklingen teil. Und wie jedes Jahr erwarteten Annette und Efi die Teilnehmer mit gekühlten Getränken. Dieses Angebot nahmen die radelnden Schützen gerne an, leckere Brötchen gab es beim Streckenposten des Radfahrvereins.

Jede Pause hat ein Ende - nochmal den Streckenverlauf anschauen - ein mahnender Blick auf die Uhr ... und weiter ging es zurück Richtung Festhalle Merklingen.

Und dort erwartete die Teilnehmer am frühen Nachmittag eine Überraschung: die wegen Urlaub und anderer Verpflichtungen im Vergleich zu den letzten beiden Jahren zahlenmäßig kleinere Mannschaft konnte doch einen zweiten Platz bei den Merklinger Vereinen erreichen. Wie sagte Hermann so treffend: Wir können ja nicht immer gewinnen, da verlieren die anderen ja die Lust!

Diese beiden strahlen um die Wette - die jüngsten der diesjährigen Radel-Mannschaft und bestimmt nächstes Jahr auch wieder mit von der Partie!