Am Freitag, 6. Januar 2006 führte Willi Kussmaul bereits zum achten Mal das Winchester-
pokalschießen durch. Er konnte sich über eine Rekordbeteiligung freuen - 26 Schützen und Schützinnen hatten sich eingefunden, um die Gelegenheit wahrzunehmen, einmal wieder mit ihrer Winchester, ihrer Marlin oder Rossi zu schießen.

Und so harrten sie der Dinge, die da kommen sollten ......

Gekommen war auch eine große Anzahl Zuschauer, die - man sieht es genau - einen Riesenspaß hatten.

Aber den hatten die Schützen auch ...

Nach dem Schießen ging`s zur Auswertung:

Und ob das Ergebnis, das Willi notieren konnte, für den jeweiligen Schützen gut oder schlecht war, sieht man den folgenden Gesichtern an:

Nach Auswertung aller Ergebnisse standen Sieger und Platzierte fest:
Dirk Lothmann belegte mit 92 Ringen Platz 3, Jürgen Neef erreichte mit 93 Ringen Platz 3 und Wolfram Dix konnte den Siegerpokal entgegennehmen. Er schoss 97 von 100 möglichen Ringen. Nach der Siegerehrung dankte Schießleiter Jürgen Neef Willi Kussmaul für die Vorbereitung und Ausrichtung des Wettkampfes und schlug vor, den Drei-Königs-Tag im Jahr 2007 schon mal fürs nächste Winchesterpokalschießen vorzumerken. Eine gute Idee!!